Dieses köstliche hausgemachte vegane Gnocchi-Rezept ist glutenfrei, milchfrei und wird mit nur 4 Hauptzutaten hergestellt. Es ist so einfach und macht ein tolles gesundes Komfortessen!

Hausgemachte vegane Gnocchi Rezept leicht gemacht!

Ich liebe Gnocchi und einmal in einem blauen Mond werden mein Mann und ich eine Tüte aus dem italienischen Zentrum hier in unserer Stadt abholen und eine köstliche Bolognese-Sauce machen, um über die Gnocchi zu gießen. Da „Gnocchi“ etwas schwer auszusprechen sein kann, haben wir Hemlsey (unserer 2-jährigen Tochter) gesagt, dass sie „kleine Pierogies“ sind. Traditionelle Gnocchi werden aus Kartoffeln, Ei und Mehl hergestellt, und Piroggen sind nicht so anders, Mehl, Ei, Kartoffeln (und vielleicht etwas Käse!) und unsere Tochter verschlingt glücklich die „kleinen Pierogies“.

Leider passen traditionelle Gnocchi nicht gut zu mir, weil sie hauptsächlich aus weißem Mehl hergestellt werden. Deshalb teile ich heute ein super einfaches, leckeres Rezept, das ich mir für ein hausgemachtes veganes Gnocchi-Rezept ausgedacht habe, das aus glutenfreiem Mehl, Kokosmehl, Süßkartoffeln, Salz und einem Hauch Kokospalmenzucker hergestellt wurde.

Jahrelang ging ich davon aus, dass die Herstellung jeder Art von hausgemachter Pasta eine Herausforderung sein würde. Es gibt so viele Arten und sie scheinen alle sehr kompliziert zu sein, Gnocchi inklusive. Im vergangenen Sommer brachte mir ein Freund von uns, der Koch ist, und einigen Freunden bei, wie man zu Hause verschiedene Nudelsorten herstellt. Es hat jede Menge Spaß gemacht, und während einige der Vergangenheit einige Technik erforderlich, es war viel einfacher, als ich erwartet hatte. Ich war aufgeregt, einige der Tipps, die ich gelernt habe, in die Praxis umzusetzen, um meine eigene köstliche glutenfreie hausgemachte Pasta zuzubereiten.

Rohe hausgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi (glutenfrei)

 Rohe hausgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi (glutenfrei)

Wie man vegane Gnocchi von Grund auf neu macht

Um diese köstliche, gesündere hausgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi-Pasta zuzubereiten, habe ich sie super, super einfach gehalten. Hier ist, was Sie brauchen:

  • Süßkartoffeln
  • Glutenfreies Allzweckmehl
  • Kokosmehl
  • Salz
  • Kokospalmenzucker (optional)
  • Eine Küchenmaschine (ich habe meine Cuisinart Custom Food Processor von The Brick verwendet)
  • Ein Topf zum Kochen Kochendes Wasser

 Herstellung köstlicher hausgemachter veganer Süßkartoffel-Gnocchi in der Küche

 Herstellung köstlicher hausgemachter veganer Süßkartoffel-Gnocchi in der Küche

Sobald Sie alle Ihre Materialien bereit haben, können Sie beginnen, köstliche hausgemachte Süßkartoffel-Gnocchi in einem blitz! Um die Gnocchi zu machen, gibt es ein paar Schritte:

  1. Die Süßkartoffel schälen und würfeln, dann kochen, bis die Gabel weich ist.
  2. Süßkartoffel, Salz und Kokoszucker in einer Küchenmaschine pürieren.
  3. Süßkartoffelpüree und Mehl zu einem Teig vermengen.
  4. Teig auf eine leicht bemehlte, saubere Oberfläche geben und in Teigkugeln teilen.
  5. Rollen Sie jede Teigkugel vorsichtig, um eine lange, dünne, schlangenartige Teigform zu erhalten.
  6. Schneiden Sie den Teig „Schlangen“ in 1-Zoll-Stücke und drücken Sie jedes Stück leicht mit einer Gabel.

 Herstellung gesunder hausgemachter veganer Süßkartoffel-Gnocchi (glutenfrei)
 Gesunde hausgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi mit der Cuisinart Küchenmaschine zubereiten

 Roher hausgemachter veganer Süßkartoffel-Gnocchi-Teig von Grund auf neu (glutenfrei)

 Roher hausgemachter veganer Süßkartoffel-Gnocchi-Teig von Grund auf neu (glutenfrei)

Sobald Sie den Dreh raus haben, ist die Herstellung von Gnocchi sehr einfach und unkompliziert. Dann können Sie die hausgemachten Süßkartoffelgnocchi entweder in einer Pfanne mit anderen Zutaten anbraten oder einige Minuten in kochendem Wasser kochen, bis sie geschwollen sind.

Für dieses spezielle Rezept habe ich beschlossen, die Gnocchi zu kochen und sie dann mit einer köstlichen und einfachen veganen Butter, Kokosnusszucker und Salbeisauce in einen Topf zu geben, damit die Gnocchi leicht geröstet und mit der köstlichen Sauce überzogen werden.

Vegane Gnocchi-Sauce

Vegane Süßkartoffel-Gnocchi und normale Kartoffel-Gnocchi kann man wirklich auf so viele verschiedene Arten mit verschiedenen Saucen und Toppings genießen. Für meine hausgemachten veganen Süßkartoffelgnocchi passte die süße Salbei-braune Buttersauce perfekt. Die drei einfachen Geschmacksrichtungen bildeten eine perfekte Mischung aus süß und herzhaft, um die geschwollenen und teigigen Süßkartoffelgnocchi zu ergänzen.

Was du für die Sauce brauchst:

  • Vegane Butter (oder normale Grasbutter, wenn Sie dieses Rezept nicht benötigen, um vegan oder milchfrei zu sein)
  • Kokospalmenzucker
  • Frischer Salbei
  • Salz

Dieses Gericht ist wirklich perfekt für die Herbstsaison, kühleres Wetter, Thanksgiving und jedes andere Mal, wenn Sie sich nach Komfortessen sehnen, es aber meistens gesund halten möchten! Die Süßkartoffeln enthalten Ballaststoffe, komplexe Kohlenhydrate und viel Vitamin A. Tatsächlich liefern nur 100 g Süßkartoffeln die täglich empfohlene Zufuhr von Vitamin A. Im Wesentlichen wird eine leckere Portion dieser köstlichen hausgemachten veganen Süßkartoffelgnocchi Ihren Vitamin-A-Aufnahmebedarf für den Tag decken!

Nachdem ich dieses Rezept gemacht hatte, teilte ich auf meinen Instagram Stories mit, wie einfach es war, meine Cuisinart Custom Küchenmaschine aus dem Backstein zu verwenden, um die Süßkartoffeln in nur wenigen Sekunden perfekt zu pürieren. Die Küchenmaschine ist so leistungsstark, schlank und sieht auf jeder Küchentheke wunderschön aus. Mit Weihnachten ist jetzt die perfekte Zeit, um nach Geschenken zu suchen, und ich denke definitiv, dass die Cuisinart-Küchenmaschine (sowie viele andere kleine Küchengeräte aus dem Backstein) eine großartige Option wären!

Haben Sie schon einmal Ihre eigenen hausgemachten Süßkartoffelgnocchi oder normalen Gnocchi gemacht? Ich würde gerne wissen, welche Kombination von Zutaten Sie verwenden oder ob Sie es vorziehen, mit vorgefertigten zu gehen! Erzählen Sie mir davon in den Kommentaren und stellen Sie sicher, dass Sie das Foto unter dem Rezept anheften, um es für später zu speichern!

Mehr meiner liebsten Süßkartoffelrezepte:

  • Honiggebratene Süßkartoffeln

  • Gesundes 30-minütiges No-Bean-Chili mit Süßkartoffeln

  • Herbst Ernte gehackter Salat

  • Gebratenes Gemüse Winter Buddha Bowl

Zutaten

  • 1 große Süßkartoffel, geschält und in Würfel geschnitten, dann gekocht oder geröstet, bis die Gabel weich ist (2 gehäufte Tassen)*
  • 1/4 Tasse Kokosmehl
  • 3/4 Tasse glutenfreies Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Kokospalmenzucker

Vegan Butter Salbei Sauce:

  • 2 esslöffel vegane Butter
  • 1 Esslöffel Kokospalmenzucker
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 4 Salbeiblätter, fein gehackt

Optional garnieren:

  • Veganer Parmesan (ich habe Earth Island verwendet)
  • Schwarzer Pfeffer

Anleitung

  1. Bereiten Sie die Süßkartoffel im Voraus zu oder kochen Sie sie, bis die Gabel weich ist, und lassen Sie sie dann abkühlen – Sie sollten insgesamt zwei gehäufte Tassen haben.
  2. Die gekochte Süßkartoffel, Salz und Kokospalmenzucker in eine Küchenmaschine geben und 1 Minute lang glatt rühren, in eine große Rührschüssel geben.
  3. Kokosmehl und glutenfreies Mehl dazugeben und unterheben, bis eine große Teigkugel entsteht (sie kann leicht klebrig und weich sein, das ist in Ordnung).
  4. Mehl großzügig eine große, saubere Oberfläche wie eine Marmorplatte oder Ihre Küchentheke.
  5. Teilen Sie den Süßkartoffelteig in 3 gleiche Portionen und rollen Sie jede Teigportion sehr vorsichtig mit Ihren Händen in eine lange schlangenartige Form mit einem Durchmesser von etwa 1 Zoll.
  6. Schneiden Sie die „Schlange“ des Teigs in 1-Zoll-Stücke und drücken Sie jedes Stück leicht mit einer Gabel.
  7. Einen großen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Gnocchi dazugeben. 4 Minuten kochen lassen, bis die Gnocchi-Stücke fest und geschwollen sind.
  8. In der Zwischenzeit eine große Saucenpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die vegane Butter, den Kokoszucker, den größten Teil des Salbeis (etwas zum Garnieren reservieren) und das Salz dazugeben und leicht sprudeln lassen.
  9. Die gekochten Gnocchi aus dem Topf abtropfen lassen und mit der Buttersauce in die Pfanne geben, dann 4-5 Minuten braten, bis die Gnocchi leicht braun werden.
  10. Gnocchi auf 3-4 Portionen verteilen und auf Wunsch mit mehr frischem Salbei und veganem Parmesan garnieren.
  11. Viel Spaß!

Anmerkungen

Ich empfehle, die Süßkartoffeln im Voraus zu kochen. Wenn Sie gleichzeitig mit der Herstellung von Ghnocchi kochen, schälen und schneiden Sie die Süßkartoffel einfach und kochen Sie sie 20 Minuten lang oder bis die Gabel weich ist, abtropfen lassen und vor der Verarbeitung abkühlen lassen.

Empfohlene Produkte

Kann Affiliate-Links enthalten.

  •  Cuisinart Custom 14-Tassen-Küchenmaschine
    Cuisinart Custom 14-Tassen-Küchenmaschine

Pin mich!

 Probieren Sie dieses köstliche hausgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi-Rezept mit 4 Zutaten, das auch glutenfrei ist und mit einer köstlichen veganen süßen Salbeibutter-Sauce (natürlich gesüßt mit Kokospalmenzucker) hergestellt wird. Diese Gnocchi sind das perfekte gesunde und einfache Abendessen, Mittagessen oder Beilage (ideal für Thanksgiving oder einen Anlass!).
 Probieren Sie dieses köstliche hausgemachte vegane Süßkartoffel-Gnocchi-Rezept mit 4 Zutaten, das auch glutenfrei ist und mit einer köstlichen veganen süßen Salbeibutter-Sauce (natürlich gesüßt mit Kokospalmenzucker) hergestellt wird. Diese Gnocchi sind das perfekte gesunde und einfache Abendessen, Mittagessen oder Beilage (ideal für Thanksgiving oder einen Anlass!).

Habt einen schönen Sonntag!

Christal // NITK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.