• September 11, 2015
    Von MadameNoire

Es war eine ziemlich gute Woche für dich. Du hast tatsächlich 40 Stunden gearbeitet statt der 70, die du gewohnt bist, die Kinder haben sich verstanden, und dein Mann hat mehr im Haus geholfen. Und dann, eines Tages kommt deine 16-jährige Tochter mit einem mürrischen Blick herein und diese Glücksblase, auf der du die ganze Woche herumgeschwommen bist, beginnt sehr langsam ihre Luft zu verlieren. „Mama, ich bin schwanger und ich habe Zwillinge“, platzt sie heraus, als sie anfängt zu weinen.

Dies ist ein Szenario, das jedem Elternteil passieren könnte, und niemand ist jemals wirklich auf die Nachricht vorbereitet, dass seine jugendliche Tochter schwanger ist. Die Schwangerschaftsnachrichten allein sind schockierend, aber die Tatsache, dass sie mit Zwillingen schwanger ist, kann Ihren Schock auf ein ganz neues Niveau heben. Zwillinge sind häufiger als der Durchschnitt bei afroamerikanischen Frauen und die Rate der Zwillingsgeburten in den Vereinigten Staaten erreichte 33,7 Zwillingsgeburten von 1.000 Lieferungen im Jahr 2013, nach den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten.

Also, was kommt als nächstes?

Tröste sie
Nun, das erste, was Sie tun sollten, nachdem Sie den Schock von Ihrem Gesicht abgewischt haben, ist, sie zu umarmen, weil sie mehr Angst hat als Sie. Sag ihr, dass ihr das zusammen durchstehen werdet und obwohl du nicht wolltest, dass sie in so jungen Jahren schwanger wird, werden die Dinge klappen.

Um das Baby zu behalten oder eine Adoption zu beantragen
Es gibt viele Teenager-Mädchen, die ihre Babys behalten, und es gibt viele, die sie zur Adoption freigeben. Dies ist eine sehr persönliche und emotionale Entscheidung für viele Eltern und ihre Töchter. Das erste, was Sie tun sollten, ist etwas zu recherchieren und eine Vor- / Nachteile-Liste für sie über beide zu haben und dann ein Treffen mit ihr zu haben, um herauszufinden, wie sie sich fühlt. Sie zu zwingen, das eine oder andere zu wählen, könnte für den Rest ihres Lebens große Auswirkungen auf sie haben.

Eine Zwillingsschwangerschaft
Ob Zwillinge, Drillinge oder Vierlinge, Mehrlingsschwangerschaften können ein hohes Risiko darstellen. Es ist wichtig, mit dem Arzt zu sprechen, um herauszufinden, ob sie eineiige Zwillinge oder zweieiige Zwillinge hat, da der Prozess im Mutterleib anders ist. Brüderliche Zwillinge sind „zweieiig“, was bedeutet, dass sie sich aus zwei verschiedenen Eiern entwickelten, die von zwei verschiedenen Samenzellen befruchtet wurden, während eineiige Zwillinge „eineiig“ sind, dh sie entwickelten sich aus einem einzigen befruchteten Ei, das sich spaltete. Die Wahrscheinlichkeit von eineiigen Zwillingen ist weltweit gleich — etwa 3 von 1.000, während die Inzidenz von zweieiigen Zwillingen je nach Geographie variiert und zwischen 6 und über 20 pro 1.000 Lieferungen liegt. Wenn sie so weit wie möglich von den Füßen bleibt, insbesondere gegen Ende der Schwangerschaft, wird der Gebärmutterhals weniger belastet, sodass sie versuchen kann, Bettruhe im Krankenhaus zu vermeiden.

Verantwortungszeit
Lassen Sie sie wissen, dass sie die Wahl getroffen hat, früh erwachsen zu werden, und sie muss verantwortlich sein. Unabhängig davon, ob sie das Baby behalten oder zur Adoption freigeben möchte, muss sie während der Schwangerschaft immer noch gut auf ihren Körper aufpassen. Sie muss sicherstellen, dass sie so gesund wie möglich isst, ihre Schwangerschaftsvitamine einnimmt, die Schule besucht und ihre Noten beibehält. Vereinbaren Sie nach Möglichkeit ein Familientreffen mit dem Vater und seinen Eltern, um die Details zu besprechen, die Sie über Zwillingsschwangerschaften recherchiert haben, und einen Spielplan, wann die Babys zum ersten Mal nach Hause kommen.

Selbsthilfegruppen / Elternkurse
Eines der besten Dinge für einen Teenager, der ein Baby hat, ist eine positive Selbsthilfegruppe. Die Vorteile könnten Elternunterstützung wie ein Buddy-System und sogar lustige gesellschaftliche Zusammenkünfte umfassen. Es kann auch hilfreich sein, sie für einen Zwillings-Elternkurs in einem örtlichen Krankenhaus oder Gemeindezentrum anzumelden.

Trending auf MadameNoire

Mehr MadameNoire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.