Kurze Zusammenfassung

Das Mesotheliom im Stadium 4 ist das am weitesten fortgeschrittene Stadium des Mesothelioms. Behandlungsmöglichkeiten für dieses Stadium können helfen, Schmerzen und Symptome wie Atembeschwerden zu lindern. Das Ziel der Behandlung von Patienten im Stadium 4 ist es, sie so angenehm wie möglich zu machen und das Überleben des Mesothelioms so weit wie möglich zu verbessern.

Holen Sie sich ein KOSTENLOSES Veteranen-Paket

Was ist Pleuramesotheliom im Stadium 4?

Wie weit sich ein Krebs ausgebreitet hat, bestimmt, wie weit er fortgeschritten ist. Im Stadium 4 Mesotheliom hat der Krebs Fernmetastasen, was bedeutet, dass er sich auf entfernte Körperteile ausgebreitet hat.

Gemeinsame Bereiche Mesotheliom im Stadium 4 kann sich ausbreiten, um Folgendes einzuschließen:

  • Auskleidung des Herzens (Perikard)
  • Zwerchfell
  • Entfernte und nahe gelegene Lymphknoten
  • Entfernte Organe, einschließlich Bauchorgane
  • Gegenüberliegende Seite der Brust

Das Mesotheliom im Stadium 4 ist das Endstadium des Tumorknotenmetastasierungssystems (TNM). Nur Pleuramesotheliom (die häufigste Art von Mesotheliom) wird zu diesem Zeitpunkt mit dem TNM-System inszeniert. Andere anerkannte Mesotheliom-Staging-Systeme umfassen die Brigham- und Butchart-Systeme, Diese werden jedoch heute in den Vereinigten Staaten selten verwendet.

Symptome des Mesothelioms im Stadium 4

Als letztes Stadium des Pleuramesothelioms weisen die Patienten die am weitesten fortgeschrittenen Symptome auf. Wachsende Tumoren und Metastasen verursachen die Symptome des Mesothelioms im Stadium 4, einschließlich Beschwerden und Atembeschwerden. Wenn die Krankheit in andere Körperteile metastasiert, können neue Symptome auftreten.

Häufige Symptome des Mesothelioms im Stadium 4 sind:

  • Kurzatmigkeit
  • Atembeschwerden
  • Brustschmerzen
  • Bluthusten
  • Appetitlosigkeit
  • Verlust der Mobilität
  • Insgesamt abnehmende Gesundheit
  • Schmerzen beim Atmen
  • Signifikanter Gewichtsverlust
  • Nachtschweiß

Es gibt Behandlungen, um Ihre Symptome im Stadium 4 zu lindern. Dies nennt man palliative Behandlung. Gemeinsame palliative Behandlungen für Krebs gehören Medikamente gegen Übelkeit und Müdigkeit.

Bei Mesotheliomsymptomen kann Ihr Arzt Flüssigkeit aus Ihrer Brust ablassen oder Strahlung verwenden, um Tumore zu verkleinern. Weniger Flüssigkeit und kleinere Tumore reduzieren Brustschmerzen und erleichtern das Atmen.

Mesotheliomdiagnose im Stadium 4

30% aller Mesotheliompatienten werden im Stadium 4 diagnostiziert. Tumore haben sich im gesamten Lymphsystem, im Blut und in einigen Fällen bis zum Knochen ausgebreitet.

CT-, MRT- und PET-Scans können Bereiche anzeigen, in denen sich das Mesotheliom ausgebreitet hat. PET-Scans verwenden radioaktive Glukose, um Bereiche mit hohem Glukosestoffwechsel zu identifizieren. Krebszellen absorbieren diese Substanzen schneller als gesunde Zellen. Dies zeigt sich als Bereiche auf dem PET-Scan hervorgehoben.

Mesotheliombehandlung im Stadium 4

Einige Menschen entscheiden sich dafür, sich in diesem Stadium keiner Operation zu unterziehen. Es kann zu viel Krebs an Orten geben, an denen keine Operation durchgeführt werden kann. Palliative Chirurgie ist in diesem Stadium immer noch eine Option.

Häufige palliative Behandlungen umfassen:

  • Ablassen von Brustflüssigkeit: Flüssigkeitsansammlungen in der Auskleidung der Lunge (Pleura) und der Brust werden als Pleuraergüsse bezeichnet. Ihr Arzt kann eine Nadel einführen, um die Flüssigkeit in Ihrer Brust herauszuziehen. Dadurch können sich Ihre Lungen freier ausdehnen. Es reduziert Schmerzen beim Atmen und erleichtert tiefe Atemzüge.
  • Pleurodese: Dieses Verfahren hilft, das Wiederauftreten von Pleuraergüssen zu verhindern. Ärzte injizieren eine Talkumsubstanz zwischen die innere und äußere Auskleidung Ihrer betroffenen Lunge. Der Talk füllt den Raum, in dem sich Flüssigkeit ansammeln würde.
  • Bestrahlung und Chemotherapie: Dies sind die traditionellsten Behandlungen für Mesotheliom. Im Stadium 4 helfen Bestrahlung und Chemotherapie, die Symptome zu lindern. Ihr Arzt wird wahrscheinlich keine aggressive Dosis verwenden. Dies hilft, die Symptome der Behandlung zu minimieren. Stattdessen möchte Ihr Arzt Tumore verkleinern und deren Ausbreitung verhindern. Dies hilft den Patienten, sich länger wohl zu fühlen.
  • Medikamente: Es gibt Medikamente für alle typischen Symptome von Krebs. Sie könnten Übelkeit, Schmerzen oder Müdigkeit behandeln. Sie sind nicht spezifisch für Mesotheliom, können aber trotzdem helfen.
 Mesothelioma Veterans GuideHolen Sie sich ein KOSTENLOSES Veteranen-Paket

Informieren Sie sich über:

  • Behandlungsmöglichkeiten
  • Mesotheliomspezialisten
  • Veterans Benefits

Holen Sie sich ein kostenloses Veterans-Paket

Ist eine kurative Operation im Stadium 4 Mesotheliom eine Option?

Die meisten Behandlungen für Pleuramesotheliom im Stadium 4 gelten als Palliativmedizin. Aber Ärzte drängen auf radikalere Ansätze in klinischen Studien, einschließlich Operationen für Patienten im Stadium 4. Einige Patienten mit Pleuramesotheliom im Stadium 4 haben Ärzte überrascht, indem sie Monate oder Jahre nach ihrer ursprünglichen Prognose gelebt haben.

Wussten Sie schon?

Eine neue Behandlung für Patienten im Spätstadium namens SMART verwendet vor der Operation hohe Strahlendosen. Einige Mesotheliompatienten im Stadium 4, die diese Behandlung hatten, lebten länger als 3 Jahre.

SMART steht für „Chirurgie für Mesotheliom nach Strahlentherapie.“

Das Ziel ist es, Mesotheliomtumoren vor der Operation radikal anzugreifen und zu verringern. SMART setzt auf eine extrapleurale Pneumonektomie (EPP), um die erkrankte Lunge vollständig zu entfernen. Spezialisten verwendeten höhere als normale Dosen intensiver Strahlung, die auf die Tumore abzielte.

Bevor die Strahlung den Patienten gefährden kann, entfernen Chirurgen die bestrahlten Tumoren und die krebsartige Lunge. Zwischen 2008 und 2012 hatten 24 Patienten der Stadien 3 und 4 dieses Verfahren. Ein Patient befand sich in einem früheren Stadium. Es gab 13 Patienten mit Mesotheliom im Stadium 4. Alle Patienten beendeten die Behandlung mit geringfügigen Symptomen wie Müdigkeit.

Die Gesamtüberlebensrate von 3 Jahren betrug 84%. Dies bedeutet, dass 21 der ursprünglichen Patienten mindestens 3 Jahre lebten. Die Stufe 4 Patienten in dieser Studie effektiv verdreifacht ihre Überlebenszeiten.

Die für die SMART-Studie ausgewählten Patienten wurden sorgfältig ausgewählt. Die für die Studie ausgewählten Patienten mussten strenge Anforderungen erfüllen, um förderfähig zu sein. Zu den Faktoren gehörten die Lage und Größe von Tumoren und die allgemeine Gesundheit.

Die SMART-Studie hebt die Vorteile der Berücksichtigung klinischer Studien hervor. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Optionen, die in unserem kostenlosen Mesotheliom-Veteranen-Paket verfügbar sind.

“ Diese Studie zeigt zum ersten Mal, dass EPP nach einem kurzen beschleunigten Verlauf der hochdosierten hemithorakalen Bestrahlung machbar ist „, so die Autoren der SMART-Studie.

Mesotheliom-Prognose im Stadium 4

Patienten mit Mesotheliom im Stadium 4 haben die schlechteste Prognose, da eine aggressive Operation normalerweise keine Option ist. Dies lässt nur Chemotherapie und Bestrahlung als Optionen, um das Wachstum des Krebses zu hemmen.

Die mediane Überlebensrate für Mesotheliome im Stadium 4 beträgt weniger als 12 Monate. Dies bedeutet, dass die Hälfte aller Patienten weniger als ein Jahr und die Hälfte aller Patienten länger als ein Jahr überleben wird.

Nächste Schritte für Patienten im Stadium 4

Nun, da Sie mehr über Ihre Situation wissen, besteht der nächste Schritt darin, Maßnahmen zu ergreifen. Unabhängig davon, ob Sie im Stadium 4 diagnostiziert wurden oder Ihre Krankheit kürzlich in diesem Stadium fortgeschritten ist, haben Sie Optionen.

Häufige palliative Behandlungen umfassen:

  • Ablassen von Brustflüssigkeit: Flüssigkeitsansammlungen in der Auskleidung der Lunge und der Brust werden als Pleuraergüsse bezeichnet. Ihr Arzt kann eine Nadel einführen, um die Flüssigkeit in Ihrer Brust herauszuziehen. Dadurch können sich Ihre Lungen freier ausdehnen, Atemschmerzen reduzieren und das Einatmen erleichtern.
  • Pleurodese: Dieses Verfahren hilft, das Wiederauftreten von Pleuraergüssen zu verhindern. Ärzte injizieren eine Talkumsubstanz in die Brusthöhle zwischen den inneren und äußeren Auskleidungen Ihrer betroffenen Lunge. Der Talk füllt den Raum, in dem sich Flüssigkeit ansammeln würde.
  • Bestrahlung und Chemotherapie: Dies sind die traditionellsten Behandlungen für Mesotheliom. Im Stadium 4 helfen Bestrahlung und Chemotherapie, die Symptome zu lindern. Ihr Arzt wird wahrscheinlich keine aggressive Dosis verwenden. Dies hilft, die Symptome der Behandlung zu minimieren. Stattdessen möchte Ihr Arzt Tumore verkleinern und deren Ausbreitung verhindern. Dies hilft den Patienten, sich länger wohl zu fühlen. Die häufigste Kombination von Chemotherapeutika für Mesotheliom ist Cisplatin und Pemetrexed.
  • Medikamente: Es gibt Medikamente für alle typischen Symptome von Krebs. Sie könnten Übelkeit, Schmerzen oder Müdigkeit behandeln. Sie sind nicht spezifisch für Mesotheliom, können aber trotzdem helfen.

Patienten im Stadium 4 können mit ihrer Diagnose vor einer Wahl stehen. Sie können nach klinischen Studien suchen, für die Sie möglicherweise berechtigt sind. Klinische Studien haben vielen Mesotheliompatienten geholfen, Jahre nach ihrer Prognose zu leben.

Sie können sich auch für eine Behandlung entscheiden, die Ihre Lebensqualität verbessert und Ihnen Komfort bietet. Egal, welche Entscheidung Sie treffen, wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Wenn Sie finanzielle Hilfe suchen, gibt es Treuhandfonds, auf die wir Ihnen zugreifen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.