Standardabweichung auf dem GRE

Die GRE-Standardabweichung ist ein häufig verwendeter Begriff bei der Diskussion von Statistiken und Wahrscheinlichkeiten. Wir stoßen auch auf ein paar Standardabweichungsfragen zum GRE. Lassen Sie uns verstehen, was Standardabweichung bedeutet.

images-150x143Die Standardabweichung eines Satzes oder einer Liste von Werten ist der Grad der Streuung der Daten um den Mittelwert. Es wird durch den griechischen Buchstaben sigma (σ) dargestellt und wird mit der Formel berechnet

Nehmen wir ein Beispiel, um die Standardabweichung zu verstehen Index-150x150 (2)

Beispiel 1:

Betrachten Sie set A= {1, 3, 5} und set B= {2, 4, 6} . Was können wir über die Standardabweichungen der beiden Sätze sagen?

Interpretation:

In Menge A liegen der Wert 1 und 5 zwei Punkte unter und über dem Mittelwert 3; d. h. Der Spread beträgt 2 Punkte um den Mittelwert. Auch in Satz B beträgt der Spread 2 Punkte um den Mittelwert. Da der Grad der Streuung für beide Mengen unabhängig von unterschiedlichen Mitteln und unterschiedlichen Werten gleich ist, können wir sagen, dass die Standardabweichungen GRE von Menge A und Menge B gleich sind.

Verwandter Blog: GRE: Das Tor zu höheren Studien

Bei GRE könnten wir eine Frage zur Standardabweichung sehen, die höchstwahrscheinlich eine quantitative Vergleichsfrage sein wird.

Beispiel 2:

Satz A= {1, 3, 5, 7, 9}

Satz B= {2, 4, 6, 8}

Menge A Menge B

Standardabweichung der Menge A Standardabweichung der Menge B

  1. Menge A ist größer.
  2. Menge B ist größer.
  3. Zwei Größen sind gleich.
  4. Die Beziehung kann aus den gegebenen Informationen nicht bestimmt werden.

In Menge A können wir sehen, dass der Mittelwert 5 ist und der Spread 4 Punkte unter und über dem Mittelwert liegt.

In Satz B können wir sehen, dass der Mittelwert 5 ist, aber der Spread liegt 3 Punkte unter und über dem Mittelwert.

Daher ist die Standardabweichung von Satz A größer als die von Satz B.

Die richtige Antwort ist A.

Verwandter Blog: Holen Sie sich die Prozentfragen Cent Prozent Direkt auf den GRE

Hier ist eine andere Möglichkeit, dies zu betrachten. Rechnen Sie damit, dass {3, 5, 7, 9} und {2, 4, 6, 8} die gleiche Standardabweichung haben. Set A hat einen weiteren Wert außerhalb des Bereichs von {3, 5, 7, 9}. Dies erhöht die Streuung und damit die Standardabweichung.

Die richtige Antwort ist A.

Fazit:Bilder1-150x150 (1) Je dichter gepackt die Werte um den Mittelwert sind, desto kleiner ist die Standardabweichung. Je größer die Standardabweichung ist, desto weiter sind die Werte vom Mittelwert entfernt.

Die minimal mögliche Standardabweichung einer Liste ist 0 — wenn alle Werte gleich sind —, da es keine Streuung um den Mittelwert gibt.

Das nächste Mal werden wir über die GRE-Standardabweichung für einen normalverteilten Datensatz sprechen.

Erfahren Sie mehr über erfahrene Tipps, um den GRE zu meistern: Laden Sie unseren KOSTENLOSEN, vollständigen Studienführer zum GRE herunter!

(Besucht 2,891 mal, 2 Besuche heute)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.