2015
Musiker
Okean Elzy

Svyatoslav „Slava“ Vakarchuk ist ein sozialer Aktivist und Sänger von Okean Elzy, der erfolgreichsten Rockband in der Ukraine. Als Aktivist unterstützte Slava die Orangene Revolution und ist Gründer der gemeinnützigen Organisation „Lyudi Maybutnyogo“ (Menschen der Zukunft). Zu den Programmen von People of the Future gehören: „Knyga Tvoryt‘ Lyudynu“ (Ein Buch schafft einen Mann), „Osvita Krainoyu“ (Die Bildung des Landes), „3-D Proekt. Dumay, Diy, Dopomogai“ (3-D-Projekt. Denken, handeln. Helfen.). Neben Mitgliedern seiner Band unterstützte er aktiv MTV und die Kampagne der UN International Organization for Migration „People Are Not For Sale.“

2003 wurde Slava Ehrenbotschafter für Kultur in der Ukraine. 2005 wurde er zum Botschafter des guten Willens für das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen ernannt und wurde Mitglied des Parlamentarischen Ausschusses für Meinungs- und Informationsfreiheit. Im September 2008 verzichtete er aufgrund eines korrupten politischen Klimas auf seinen Sitz in der Partei der Werchowna Rada. Bei den Parlamentswahlen 2007 trat er als unabhängiger Kandidat auf der Liste Unseres Ukraine–Volksselbstverteidigungsblocks auf. Das ukrainische Magazin Korrespondent zählt ihn zu den 100 einflussreichsten Menschen der Ukraine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.