Süßkartoffelkuchen >>>> kürbiskuchen. Da habe ich es gesagt. Meine Mutter hat immer noch Süßkartoffelkuchen jedes Jahr für Thanksgiving und Weihnachten gemacht. Es war immer so ein Genuss. Nur den Kuchen zu riechen, der im Ofen kocht, erinnert mich an die schönste Zeit des Jahres ♫♫♫. Also brauchte ich mein eigenes veganes Rezept, das dem Kuchen meiner Mutter etwas nahe kommen könnte. Es hat ein paar Versuche gedauert, aber ich habe endlich dieses unglaubliche, nachsichtige Rezept für veganen Süßkartoffelkuchen mit Graham Cracker-Kruste perfektioniert.

Ich muss sagen, ich habe mich von diesem Rezept beeindruckt. Es ist absolut lecker und fast zu einfach zuzubereiten. Erfordert nur eine Schüssel und eine optionale Küchenmaschine. Sie haben wahrscheinlich auch alle Zutaten in Ihrer Speisekammer.

Dies ist auch ein großartiges Rezept für eine Party oder ein Familientreffen. Ich empfehle dringend, den Kuchen in der Nacht zuvor zuzubereiten und über Nacht zu kühlen, damit der Kuchen perfekt aushärtet. Das macht es auch einfach, am Tag der Veranstaltung zu greifen und zu gehen. Sie können den Kuchen immer direkt vor dem Servieren in der Mikrowelle oder im Ofen erwärmen. Jeder, der diesen Kuchen schmeckt, wird vom Geschmack und der Textur so beeindruckt sein. Servieren Sie es Nicht-Veganern? Mach dich bereit, sie wegzublasen.

Jetzt können Sie natürlich in den Laden gehen und eine Graham Cracker Kruste kaufen. 😒 Aber warum sollten Sie, wenn Sie eine frische piecrust haben können, die unendlich besser ist als die abgestandene Laden gekaufte Version? Traditionell werden Süßkartoffelpasteten nicht mit einer Graham Cracker Kruste gemacht, aber sie sollten sein. Es ist die perfekte Ergänzung zu den wärmenden und beruhigenden Aromen des Kuchens. Leicht knusprig und süß kombiniert mit der geschlagenen Textur der Füllung.

Die Tortenfüllung ist glutenfrei. Sie können das Rezept völlig glutenfrei machen, wenn Sie glutenfreie Graham Cracker für Ihre Kruste verwenden oder eine im Laden gekaufte glutenfreie Kruste kaufen.

Wenn ihr mein Rezept für veganen Süßkartoffelkuchen mit Graham Cracker Kruste macht, lasst es mich in den Kommentaren wissen und schaut auf jeden Fall auf #babemadeblog und @babemadeblog auf Instagram vorbei. Ich liebe es, Feedback zu bekommen!

Vegane Süßkartoffelpastete mit Graham Cracker Kruste

Ein unglaubliches, nachsichtiges Rezept für veganen Süßkartoffelkuchen mit hausgemachter Graham Cracker Tortenkruste. Es ist absolut lecker und fast zu einfach zuzubereiten. Erfordert nur eine Schüssel und eine optionale Küchenmaschine.
Vorbereitungszeit30 Minuten
Kochzeit1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde 30 Minuten

Kurs: Dessert
Küche: Amerikanisch, Vegan

Portionen: 1 9″ Kuchen
Autor: babemadeblog

Zutaten

Graham Cracker Kruste

  • 1 1/2 tassen Graham Cracker Crumbs oder 10 Cracker
  • 7 EL geschmolzene vegane Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 2 EL Kokoszucker
  • 1 Prise Salz

Süßkartoffel-Kuchen-Füllung

  • 2 tassen geschälte und gekochte Süßkartoffel
  • 1/2 Tasse geschmolzene vegane Butter
  • 1 Tasse Kokoszucker*
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 Tasse tl Muskatnuss
  • 1/2 Tasse ungesüßte Pflanzenmilch (ich habe Mandeln verwendet)
  • 2 1/2 EL Maisstärke

Anleitung

Graham Cracker Kruste

  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 350F. Crumb Ihre Cracker in einer Küchenmaschine oder in einem Zip-Lock-Beutel und zerdrücken mit einem Nudelholz oder einem ähnlichen Gegenstand.
  • Krümel, Butter, Zimt, Muskatnuss, Kokoszucker und eine Prise Salz in eine mittelgroße Schüssel geben. Mit einer Gabel mischen, bis die Krümel Butter, Gewürze und Zucker vollständig aufgesogen haben. Wenn Sie die Mischung mit den Fingern einklemmen, sollte sie zusammenkleben.
  • Legen Sie die Mischung in eine 9 „Kuchenform. Drücken Sie die Mischung vorsichtig mit den Fingern in die Pfanne. Versuchen Sie, die Kruste so gleichmäßig wie möglich am Boden und an den Seiten zu bekommen. Bei Bedarf können Sie ein Glas mit flachem Boden verwenden, um es gleichmäßig in den Boden der Kruste zu drücken.
  • 10 Minuten backen. 10 Minuten abkühlen lassen, bevor Sie Ihre Füllung hinzufügen.

Süßkartoffel-Kuchen-Füllung

  • Heizen Sie Ihren Ofen auf 375F vor. Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben. Mit einem Handmixer mischen, bis alle Zutaten vollständig kombiniert sind (wie abgebildet).
  • Die Füllung in die abgekühlte Graham Cracker Kruste geben. Legen Sie Ihren Kuchen in den Ofen und backen Sie ihn 50-55 Minuten lang. Der Kuchen wird wackelig und oben leicht braun sein.
  • Sobald Ihr Kuchen gekocht ist, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren Kuchen vor dem Servieren mindestens 4 Stunden lang vollständig abkühlen lassen. Ich empfehle jedoch dringend, den Kuchen über Nacht zu kühlen. Bevor Sie den Kuchen in den Kühlschrank stellen, lassen Sie ihn vollständig abkühlen. Wenn Sie die Kuchenform auf ein Kühlregal stellen, wird der Vorgang unterstützt.
  • Mit geschmolzenen veganen Marshmallows oder veganer Schlagsahne servieren und genießen!

Hinweise

* Wenn Sie einen anderen Zucker als Kokoszucker verwenden, müssen Sie möglicherweise Ihre Zuckermessungen anpassen. Kokoszucker ist nicht so süß wie einige andere Süßstoffe. Das Tolle am veganen Backen ist, dass Sie niemals rohe Eier haben werden! Nach Zugabe des Zuckers Ihrer Wahl abschmecken und entsprechend anpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.